Dienstag, 3. Januar 2012

Neues Jahr, neues Rezept

Halli Hallö :-)

Mensch, der letzte Blogpost ist ja schon fast vier Wochen her. Die Weihnachtsvorbereitungen haben meine Zeit total in Anspruch genommen. Außerdem wollen wir uns nun wieder ausgiebiger den Hochzeitsvorbereitungen widmen. Diesen Monat wird ja quasi die heiße Phase eingeläutet, die letzten sechs Monate vor der Hochzeit haben begonnen. So langsam kommt leichte Nervosität auf, es muss einfach noch soooo unendlich viel erledigt werden. Man weiß einfach nicht, wo man anfangen soll. Naja, aber hilft ja nichts, irgendwo muss man beginnen. Ich werde diese Woche dem Pfarrer auf den Senkel gehen und um ein erstes Vorgespräch bitten. Ich muss schließlich wissen, was wir dürfen und was nicht erwünscht ist. Am Ende plane und buche ich und dann darf Manches vielleicht gar nicht sein.

Als kleine Entschädigung für die lange Abstinenz, bekommt ihr heute ein wahnsinnig leckeres Rezept von mir! Ich habe hier in diesem Rezept ganz normale, kleine Weck-Sturzgläser genommen. Man kann aber natürlich jedes beliebige Glas nehmen. Je nach Größe variiert die Menge der Gläser die man herausbekommt natürlich! Wer keinen Kaffeegeschmack mag, kann auch andere diverse Variationen testen. Statt Cappuccino vielleicht Kaba nehmen und in Richtung Schoko gehen, oder Milch und weiße Schoki...Einfach der Phantasie freien Lauf lassen :-) Gutes Gelingen!



Kommentare:

  1. Wunderschöner Blog und dein Rezepte hört sich nachahmenswert an, bin gespannt was du noch so machst :-)
    Lg Doreen

    AntwortenLöschen